Schulbuchlisten für das Schuljahr 2019/20 eingestellt

Auf unserer Homepage finden Sie nun die aktuellen Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr für alle Klassen. Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung bzw. unser Sekretariat. Hier finden sie die Listen für die:

1. Klassenstufe

2. Klassenstufe

3. Klassenstufe

4. Klassenstufe


https://www.123gif.de

Nervenkitzelnde Spannung beim Futsalturnier

Am Dienstag, den 19.März 2019 fand die Fußballhallenmeisterschaft der Grundschulen in Bad Sobernheim statt. Zu diesem Event stellte natürlich auch unsere Astrid-Lindgren-Grundschule eine Mannschaft zusammen. Das Team machte sich am Morgen, als es für die anderen Kinder zur ersten Schulstunde klingelte, mit dem Bus auf den Weg nach Bad Sobernheim. Bei gutgelaunter Atmosphäre waren die Jungs sehr aufgeregt und wollten alles über die Gegner, den Spielplan, die Aufstellung etc. wissen. In der Halle angekommen, freuten sich die Jungs über unsere feuerroten Trikots, die sie stolz tragen durften.

Nach einem kurzen Warmmachprogramm traf unsere Mannschaft auch gleich im Eröffnungsspiel auf die Dominikschule Kirn. Die mitgereisten Eltern feuerten das Team an, welches jedoch gleich zu Beginn mit 2 Treffern kurz hintereinander in Rückstand geriet. Nach etwa 6 gespielten Minuten konnte Max Rech eine Chance zum Anschlusstreffer nutzen, als ihm ein abgefälschter Ball im Strafraum vor die Füße fiel. Leider wollte der Ball danach nicht mehr ins Tor, sodass das erste Spiel mit einer 2:1-Niederlage endete.

 

Das zweite Spiel sorgte für große Aufregung. Lange Zeit blieb das Spiel torlos, obwohl beide Mannschaften sehr offensiv agierten. Ein offener Schlagabtausch gegen die Mannschaft aus Waldböckelheim sorgte für zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Als die letzte Spielminute lief, konnte Sefa Aktas einen schönen Pass seines Mitspielers Tim Schäffling leider nicht unter Kontrolle bringen. So blieb dem Team eine riesige Möglichkeit verwährt. Gleich im Gegenzug spielten die Waldböckelheimer durch eine schöne Passkombination einen Stürmer frei, der 10 Sekunden vor Spielende zum 1:0-Siegtreffer einschoß. Eine sehr bittere Niederlage für die Meisenheimer Mannschaft, die einigen Jungs kräftig die Laune vermieste.

Doch die Köpfe durften nicht zu lange hängen gelassen werden. Schließlich waren erst 2 von 5 Spielen absoviert. Auch das dritte Spiel sorgte für reichlich Action. Gegen den Turniergastgeber Bad Sobernheim lag unser Team bis kurz vor Schluss 1:0 hinten. Die Jungs spielten mehrere gute Chancen heraus, trafen jedoch nicht das Tor. Ein lauter Jubelschrei unseres Teams ertönte fast zeitgleich mit dem Schlusspfiff. 5 Sekunden vor Schluss zog Tim Sottong im gegnerischen Strafraum ab, ein Gegenspieler blockte den Ball. Tim Schäffling setzte nach, zwang den gegnerischen Abwehrspiel in einen Zweikampf, sodass der Ball irgendwie hinter die Linie geschoben wurde. Der 1:1-Ausgleich fiel in letzter Sekunde!

Daraufhin war die Mannschaft natürlich wieder bester Stimmung. Nun war auch die Hoffnung auf das Weiterkommen zum Finalturnier zurück. Im vierten Spiel gegen Monzingen galt es, den Aufschwung zu nutzen und den ersten Sieg einzufahren. Gleich zu Beginn fälschte ein Monzinger einen Schuss im eigenen Strafraum mit der Hand ab, weshalb Kapitän Tim Schäffling zum Strafstoß antreten durfte. Der gute Torhüter konnte Tims harten Schuss leider zur Ecke abwehren. Bei der nachfolgenden Ecke passten unsere Meisenheimer nicht auf und ließen den Gegner einen Konter fahren, der zum Gegentreffer führte. Dieser frühe Gegentreffer hinterließ deutliche Spuren. Kurze Zeit später passten unsere Jungs nicht auf und ließen einen weiteren Gegentreffer zu. Danach war die Motivation am Boden und das Spiel endete mit 0:6. Davon mussten sich unsere Kicker zunächst lange erholen.

Im letzten Spiel gegen Simmertal ging es nur noch darum, endlich einen Sieg zu erzielen. Auch Simmertal hatte bis dahin noch kein Spiel gewonnen, sodass sich unser Team gute Chancen ausrechnete. Das Spiel verlief genauso spannend wie die vorherigen und die Zuschauer bekamen viele Torchancen zu sehen. Leider blieb das Glück im Torabschluss aus. Simmertal konnte eine Chance nutzen, weshalb auch dieses Spiel mit einer 0:1-Niederlage endete. Niedergeschlagen von den erzielten Ergebnissen, verließ das Team die Halle und machte sich auf den Heimweg. Insgesamt waren die Jungs natürlich enttäuscht. Aber auch aus Niederlagen kann man sehr viel lernen. Und einige Tage später waren die Niederlagen verkraftet und das Team blickte auf einen ereignisreichen, spannenden Tag zurück. Natürlich werden wir Meisenheimer uns im nächsten Jahr revanchieren!

Ferienregelung der Astrid-Lindgren-Grundschule Meisenheim

im Schuljahr 2019/2020

 

Hier finden Sie die aktuelle Ferienregelung der Astrid-Lindgren-Grundschule Meisenheim, weitere Termine rund um unser Schulleben finden Sie auf unserem Terminkalender.

Herbstferien:                 30.09.2019(mo) bis 11.10.2019(fr)

 

Weihnachtsferien:         23.12.2019(mo) bis 06.01.2020(mo)

 

Winterferien:                 17.02.2020(mo) bis 21.02.2020 (fr)

 

Fasching:                        24.02.2020 (mo) bis25.02.2020 (di)
                                       (2 bewegliche Ferientage)

 

Vor Osterferien:             06.04.2020(mo) bis 08.04.2020 (mi)
                                       (zwei bewegliche Ferientage und ein Tauschtag)

 

Osterferien:                   09.04.2020 (do) bis 17.04.2020(fr)

                                       

Nach Himmelfahrt:        22.05.2020 (fr)
                                       (ein beweglicher Ferientag)

Nach Fronleichnam:       12.06.2020(fr)
                                       (ein beweglicher Ferientag)

 

Sommerferien:                06.07.2020(mo) bis 14.08.2020 (fr)

 

Lesewettbewerb und Vorlesetag am 16.11.2018

 

Am Vorlesetag, haben alle Kinder der Grundschule spannende und unterhaltsame Bücher von Lehrpersonen und Lesementoren in kleinen gemütlichen Gruppen vorgelesen bekommen.

Außerdem wurden im Laufe des Tages die jeweiligen Lesekönige der Klassen einer Jury vorgestellt, um den Lesekönig oder die Lesekönigin der jeweiligen Klassenstufe herauszufinden.

Am Ende eines schönen Tages mit vielen Geschichten durften die Lesekönige im Foyer allen Kindern ihre Gewinnergeschichte vorlesen.

 

 

Zwei der drei Klassensieger aus dem zweiten Schuljahr

 

Klassensiegerinnen der Stufe 3 mit ihren Urkunden und Büchern.

 

Die Klassensieger aus dem vierten Schuljahr.

 

Stufensieger in Klassenstufe 2 wurde Jamie Schober aus Klasse 2b, die beste Leserin der Klassenstufe 3 war Marlene Krauß und in Stufe 4 hat Lenia Kaufmann den Wettbewerb gewonnen.

Alle Klassengewinner haben einen Gutschein über 5€ für den Kauf eines Buches gewonnen. Die Stufengewinner bekamen einen Gutschein über 10€. Alle Gutscheine wurden wie in jedem Jahr vom Förderverein unserer Schule gestiftet.

 

Koch-AG im schuleigenen Gemüsegarten

Die Koch-AG hat in diesem Jahr die reiche Ernte aus dem schuleigenen Gemüsegarten genutzt und leckere Gerichte gekocht. Das Gemüse aus dem eigenen Garten, welches dazu noch selbst gepflanzt und geerntet wurde, hat die AG super bereichert. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die sich rund um den Schulgarten und die Koch-AG gekümmert haben, und den Kindern das tolle Erlebnis "pflanzen - wachsen - ernten - kochen" angeboten haben.

Erfolgreiche Apfelernte 2018

Kurz vor den Herbstferien war es endlich soweit, unsere Erstklässler durften auf dem Schulgelände die reiche Apfelernte einholen. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern wurde das Obst von den Bäumen gepflückt und zum Teil sofort gegessen. Die restlichen Äpfel wurden dann zu Apfelsaft weiter verarbeitet. Die Aktion hat allen Beteiligten sichtbar viel Spaß bereitet. Wir hoffen darauf, dass sich auch in den nächsten Jahren die Apfelernte wieder lohnen wird. Allen Helferinnen und Helfern danken wir an dieser Stelle recht herzlich!

Apfelernte der Erstklässler

Skipping Hearts begeistern

Am Mittwoch, den 6. Juni 2018 waren die Skipping Hearts zu Besuch an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Meisenheim. 30 Schülerinnen und Schüler hatten das Vergnügen an dem großartigen Seilspring-Workshot teilzunehmen und ihr Können im Anschluss allen Kinder des dritten und vierten Schuljahres im Rahmen einer entwickelten Choreographie zu präsentieren. Nicht nur die Akteure auf der Bühne wurden für das Seilspringen begeistert, auch das Interesse der Zuschauer am Seilspringen wurde geweckt.

Im Anschluss an die Präsentation durften sich alle Kinder am Springseil probieren. Einige kauften sich sogar sofort ein Seil, um zu Hause die Tricks der Akteure zu testen. Insgesamt stellte sich der Workshop als voller Erfolg für alle Beteiligten heraus. Ein Vielzahl von Kindern konnte für das Bewegen mit dem Springseil begeistert und somit ein schöner Beitrag zur Gesundheitsförderung der Kinder geleistet werden. Und genau darum ging es schließlich an diesem Tag.

Auch im kommenden Schuljahr wird es sicherlich wieder einen Workshop mit den Skipping Hearts geben. Aber was genau sind eigentlich die Skipping Hearts?  Die deutsche Herzstiftung informiert…

Fußballer schlagen sich wacker

Am Donnerstag, den 27.Februar 2018 fand die Fußballhallenmeisterschaft der Grundschulen in Bad Sobernheim statt. Da durfte die Astrid-Lindgren-Grundschule natürlich nicht fehlen. Besonders die Jungs, die seit Anfang des Monats an der Fußball-AG teilnahmen, äußerten täglich ihr Interesse an der Teilnahme am Futsalturnier.
Leider lag der Truniertag genau in der Hochphase der Krippewelle, sodass einige Vereinsfußballer krankheitsbedingt absagen mussten. Trotz der vielen Ausfälle gingen die Meisenheimer Jungs motiviert und mit großer Begeisterung ins Turnier.

Weiterlesen: Schulturnier 2018

Unser Apfeltag im Herbst

 

An einem kompletten Unterrichtstag drehte sich bei uns, in der Stufe zwei, alles um den Apfel. In den Wochen vor dem Aktionstag beschäftigten wir uns eingehend mit dem Thema und lernten dabei viel. Dann war es soweit: Wir durften uns zwei „Projekte“ für den Tag auswählen. Angeboten wurden vier AGs zum Kochen / Essen und vier AGs zum Basteln:

  • Herstellung von Apfelringen
  • Herstellung von Bratapfelmarmelade
  • Herstellung von Apfelkuchen
  • Herstellung von Apfelmus
  • Herstellen von Apfeldonuts
  • Basteln von Apfelbildern (Abdruck)
  • Basteln von Apfellichtern
  • Basteln eines Apfels aus Wolle
  • Basteln eines Apfels aus Pappe
  • Apfel malen

Jedes Kind durfte sich zwei AGs (Essen & Basteln) aussuchen. Betreut wurden wir in den Kleingruppen von helfenden Mamas und Papas, sowie den Lehrerinnen der Stufe. Hier noch ein herzliches Dankeschön an die helfenden Hände!

Wir hatten alle viel Spaß und am Ende durften wir das Buffet leer essen!

Tierisch musikalisch

 

Am 08.03.2018 war das Nimmerlandtheater in der Astrid-Lindgren-Grundschule zu Gast und führte „Die 9. Sinfonie der Tiere“ auf.

Der junge Dirigent Karavan bekommt - aufgrund einer Namensverwechslung - einen Anruf vom Konzerthaus in Berlin und damit seine große Chance: Er soll die 9. Sinfonievon Beethoven dirigieren. Die Sache hat allerdings einen Haken: Er muss ein Orchester zur Aufführung mitbringen.Gespannt verfolgten die Kinder, wie er verzweifelt ein Orchester suchte. Erst nach längerer Suche bietet ihm eine Agentur ein Orchester an – das allerdings schwer vermittelbar sind. Als sich die Musiker nacheinander bei ihm vorstellen, wird klar, warum sie schwer vermittelbar sind: Es handelt sich um die unterschiedlichsten Tiere! Dabei möchte der Fuchs die Gans fressen, die Katze ist hinter der Maus her und der Löwe interessiert sich für das Schaf. Da ist Chaos vorprogrammiert. Doch am Schluss schafft es Karavan tatsächlich, die Tiertruppe soweit zu bändigen, dass sie gemeinsam musizieren können.

Alle Charaktere – Dirigent und dreizehn Tiere – wurden von einer einzigen Schauspielerin dargestellt, die in Windeseile von einem Charakter in den anderen wechselte.

Eine Instrumentenschau rundete die Vorstellung ab. Dort wurden die verschiedenen Instrumente vorgestellt und die Kinder durften sie im Anschluss daran selbst ausprobieren.